column-1

column-50

column-51

column-2

Navigation

column-20

column-3

Web Content Anzeige

Bringen Sie Ihr philanthropisches Projekt auf den Weg

Möchten Sie einen Teil Ihres Vermögens für eine gemeinnützige Sache verwenden? Möchten Sie Ihre Kompetenz und Ihre Leidenschaft mit anderen teilen?

Wir besprechen mit Ihnen, wie Sie der Umsetzung Ihres philanthropischen Anliegens ein kleines oder großes Stück näher kommen können.

 

Bei einer Zuwendung muss zunächst der Rahmen des Projekts klar definiert werden:

  • Bestimmung Ihres Spenderprofils
  • Strukturierung Ihres Projekts
  • Verwaltung Ihrer Spendengelder etc.

Gern besprechen wir mit Ihnen die Charakteristika Ihres Engagements (basierend auf einer in Zusammenarbeit mit wise partnership entwickelten Methodik):

 

  • Analyse der Motivation, der Interessen und Ressourcen
  • Festlegung der Strategie und der Einsatzfelder
  • Möglichkeit der Kontaktaufnahme mit anderen Spendern
  • Vorbereitung des Entwurfs eines Projektportfolios
Ein philanthropisches Projekt lebt vom persönlichen Einsatz und von einer tieferen Motivation. Damit Sie Ihr Engagement effizient in Taten umsetzen können, hat die Banque de Luxembourg in Zusammenarbeit mit „wise partnership“ eine Methodik entwickelt, die Ihnen hilft, den Rahmen Ihres Projekts festzulegen.

  • Umsetzbarkeitsstudie
  • Gegebenenfalls Festlegung der Finanzierungsmethode (Gründung eines Anlagevehikels, Fonds etc.)
  • Hinzuziehung von Experten: Anwälte, Dachstiftungen etc.

 

Haben Sie ein komplexes Projekt? Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren

 

2-a Erarbeitung eines
Projektportfolios

 

  • Bewertung möglicher Organisationen und Projekte
  • Zusammenstellung eines Portfolios in Frage kommender Projekte
 

2- b Planung des Engagements

 

  • Festlegung von Zielen und Investitionsrahmen
  • Festlegung von Kriterien zu Effizienzmessung
 

2- c. Betreuung und Reporting

 

  • Regelmäßige Information
  • Möglichkeit der Begegnung mit Begünstigten
  • Methodische und technische Unterstützung

 

  • Formulierung der Anlageziele
  • Definition
    • Festlegung der Asset Allocation
    • Zusammenstellung eines geeigneten Portfolios
  • Verwaltung und Betreuung der Anlagen
  • Organisation der Kapitalflüsse

column-4

Le cartouche gestionnaire

Weitere Informationen

Théo DEMMELER

Teamleiter Private Banking

Tel.: (+352) 49 924 3721 BIP 25


Accès aux documents
Web Content Anzeige

Glossar

NM - Articles Liste

Der englische Begriff "Social Entrepreneurship" bezeichnet eine Vielzahl von Aktivitäten mit "sozialer Ausrichtung". Social Entrepreneurship wird in fast allen Ländern weltweit praktiziert, oft auch "unbeabsichtigt". Als "Social Entrepreneurs" werden sozial verantwortliche Unternehmer bezeichnet, die innovative Lösungen für die vordringlichen Probleme unserer Gesellschaft umsetzen.

Alle finanziellen Transaktionen mit sozialer Ausrichtung: SRI, Mikrofinanzierung sowie in jüngster Zeit auch Risikokapital, das in Mikrofinanzierungsinstitute investiert wird...

Investition in soziale, kulturelle oder ökologische Projekte ohne finanzielle Gewinnerwartung.

column-21

column-22

column-23

column-11

Web Content Anzeige

column-13

column-10

Web Content Anzeige

Rechtliche Hinweise // © 2014 Banque de Luxembourg

column-14