Luxemburg
14, boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Brüssel
Chaussée de La Hulpe, 120 - B-1000 Brüssel
Gent
Rijvisschestraat 124 – B-9052 Gent
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr


BL European Family Businesses

Aktienfonds

Stand 19/09/2019

Risikoniveau

Niedrig Hoch
Empfohlener Anlagehorizont : > 10 Jahre

Performance

Durchschnittliche jährliche Rendite seit Auflegung 6,44 %

Performance zum 19/09/2019

Fonds
In 2016 ---
In 2017 22,33 %
In 2018 -17,43 %
Seit 01/01/2019 13,32 %
Seit 12 Monaten -5,25 %
Seit 3 Jahren ---
Seit Auflegung 18,99 %

Zusammensetzung

Aufteilung nach Anlagekategorien
Aktien 99,43 %
Bargeld 0,57 %
Aufteilung nach Währungen
EUR 86,00 %
CHF 10,46 %
DKK 1,59 %
SEK 1,15 %
GBP 0,51 %
Andere 0,28 %
Grösste Positionen
SEB SA 3,74 %
Stroeer SE + Co KGaA 3,56 %
Societe Virbac SA 2,78 %
Henkel AG + Co KGAA Vorzug 2,74 %
Technogym SPA 2,73 %

Strategie

Anlagepolitik

Der Teilfonds ist in Aktien von europäischen Familienunternehmen investiert, wobei keine Beschränkung hinsichtlich deren Börsenkapitalisierung besteht. Diese börsennotierten Unternehmen erfüllen die Definition eines Familienunternehmens, wenn die Person oder die Familie, die die Gesellschaft gegründet oder das Kapital der Gesellschaft erworben hat, mindestens 25% der Aktien des Kapitals besitzt oder wenn diese Familie die strategische und betriebliche Richtung des Unternehmens vorgeben kann. Die Struktur des Portfolios ist nicht vom Referenzindex abhängig, sondern resultiert aus der Hinzunahme der einzelnen Anlagegelegenheiten. Der Teilfonds zielt auf eine langfristige Wertsteigerung des Kapitals ab.

Bericht des Fondsmanagers - 2. Quartal 2019

Im zweiten Quartal 2019 setzten die europäischen Märkte ihren Anstieg vom ersten Jahresviertel fort. Trotz durchwachsener Wirtschaftsindikatoren in den USA und Europa (ISM-Einkaufsmanagerindex), der abflauenden chinesischen Konjunktur sowie der geopolitischen Konflikte (Iran, USA) schlossen die Börsen im Plus. Die Aktienmärkte richteten ihre Aufmerksamkeit auf die mögliche Unterstützung der Zentralbanken: Sowohl EZB als auch Federal Reserve hatten angekündigt, eine expansive Geldpolitik beibehalten und mögliche Zinsschritte vornehmen zu wollen, falls die konjunkturelle Lage dies erforderlich mache. Im Beobachtungszeitraum legte der MSCI Europe Net Return 3,02 % zu, der MSCI Europe SMID Cap Net Return 2,27 %. Das Portfoliovermögen des BL European Family Businesses verzeichnete eine Steigerung von 3,54 %. Die größten Performancetreiber waren Ströer, CompuGroup, Belimo, EssilorLuxottica und Fluidra. Die Ströer-Aktie erhielt durch die strukturell wachsende Nachfrage nach digitaler und Außenwerbung (Out-of-Home) Aufwind. CompuGroup profitierte von einer besseren Sichtbarkeit seiner Aktivität bei Ärzten und Zahnärzten; überdies wurden die Wachstumsprognosen um seine Pharmasparte ergänzt, weil letztere künftig in die Telematikinfrastruktur von CompuGroup eingegliedert wird (z. B. elektronische Gesundheitskarte). Die schwächsten Performanceergebnisse lieferten hingegen De'Longhi, Datalogic, Technogym, Exel Industries und Krones. De'Longhi litt unter einer rückläufigen Aktivität im Segment Automaten für Nahrungszubereitung sowie unter einer unstetigen Entwicklung bei OEM-Maschinen in Nespresso-Boutiquen. Krones büßte wegen der anhaltenden Verschlechterung seiner Fundamentaldaten ein, was dem Preisdruck bei Rohstoffen sowie einer geringeren Nachfrage seiner Kunden nach Abfüllanlagen für PET-Flaschen geschuldet war. Die Beteiligung an Bonduelle wurde im Berichtsquartal verkauft.

Allgemeine Informationen

Nettoinventarwert 
Berechnet Alle Werktage
Nettoinventarwert, thesaurierende Anteile B (19/09/2019) 118,99 EUR
CODES Interner Code Thesaurierung : 29290624
ISIN-Code Thesaurierung : LU1305479153
WKN-Code Thesaurierung : A1421F
Fondsvermögen (in Mio.) 104,39 EUR
Auflegungsdatum 06/12/2016

Vor jeder Anlageentscheidung muss der Anleger sicherstellen, dass er das Produkt verstanden hat, er muss die mit dem Produkt verbundenen Risiken abwägen und seine eigenen Berater hinzuziehen, um die Eignung des Produkts für seine persönliche Finanzlage, insbesondere unter Berücksichtigung der damit verbundenen rechtlichen, steuerlichen und buchhalterischen Aspekte zu berücksichtigen. Dieses Informationsblatt dient ausschließlich der Information stellt keinesfalls eine Empfehlung zum Kauf von Wertpapieren oder irgendeines anderen Finanzinstruments dar. Die dem Interessierten übermittelten Informationen stellen keine rechtliche oder steuerliche Beratung dar, die Bank übernimmt für diese Informationen keinerlei Verantwortung. Jedes Wertpapier, auf das in diesem Dokument Bezug genommen wird, kann für den Anleger bedeutende Risiken beinhalten und nicht für jeden Anleger geeignet sein. Diese Risiken können insbesondere aus Marktrisiken, hoher Volatilität, Kreditrisiken, Liquiditätsrisiken und Zinsrisiken resultieren. Es wird keinerlei Gewähr übernommen, dass die in diesem Dokument genannten Wertpapiere ihre Anlageziele erreichen. In der Vergangenheit erzielte Anlageergebnisse sind keine Gewähr für zukünftige Renditen; die Bank übernimmt keinerlei Verantwortung für die künftige Wertentwicklung dieser Wertpapiere. Jeder potenzielle Anleger muss selbst sicherstellen, dass er alle Risiken versteht, die mit diesen Wertpapieren einhergehen; er muss vor jeder Anlageentscheidung sorgfältig und gemeinsam mit seinen eigenen Beratern bedenken, ob diese Produkte für seine individuelle Finanzsituation geeignet sind; insbesondere muss er die damit verbundenen rechtlichen, steuerlichen und buchhalterischen Aspekte berücksichtigen. Auf die Überprüfung der Richtigkeit der in diesem Dokument gemachten Informationen, insbesondere der geschätzten Werte, Meinungen und Einschätzungen wurde große Sorgfalt verwendet. Dennoch kann keinerlei Gewähr übernommen werden für die Gültigkeit, Zweckmäßigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit oder Richtigkeit dieser Angaben; alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Alle Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden.