Luxemburg
14, boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Brüssel
Chaussée de La Hulpe, 120 - 1000 Brüssel
Flandern
Kortrijksesteenweg 218 - 9830 Sint-Martens-Latem
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr


BL European Family Businesses

Aktienfonds

Stand 07/08/2020

Risikoniveau

Niedrig Hoch
Empfohlener Anlagehorizont : > 10 Jahre

Performance

Durchschnittliche jährliche Rendite seit Auflegung 4,49 %

Performance zum 07/08/2020

Fonds
In 2017 22,33 %
In 2018 -17,43 %
In 2019 21,20 %
Seit 01/01/2020 -7,68 %
Seit 12 Monaten 2,30 %
Seit 3 Jahren -3,84 %
Seit Auflegung 17,49 %
Aufteilung nach Anlagekategorien
Aktien 95,65 %
Bargeld 4,35 %
Aufteilung nach Währungen
EUR 78,93 %
CHF 15,42 %
DKK 2,27 %
SEK 1,86 %
GBP 1,25 %
Andere 0,26 %
Grösste Positionen
SEB SA 4,59 %
Stroeer SE + Co KGaA 3,93 %
Warehouses De Pauw NV 3,60 %
Bossard Holding AG 3,36 %
Belimo Holding AG Namen 3,26 %

Strategie

Anlagepolitik

Der Teilfonds ist in Aktien von europäischen Familienunternehmen investiert, wobei keine Beschränkung hinsichtlich deren Börsenkapitalisierung besteht. Diese börsennotierten Unternehmen erfüllen die Definition eines Familienunternehmens, wenn die Person oder die Familie, die die Gesellschaft gegründet oder das Kapital der Gesellschaft erworben hat, mindestens 25% der Aktien des Kapitals besitzt oder wenn diese Familie die strategische und betriebliche Richtung des Unternehmens vorgeben kann. Die Struktur des Portfolios ist nicht vom Referenzindex abhängig, sondern resultiert aus der Hinzunahme der einzelnen Anlagegelegenheiten. Der Teilfonds zielt auf eine langfristige Wertsteigerung des Kapitals ab.

Bericht des Fondsmanagers - 2. Quartal 2020

Nachdem die Aktienmärkte im Februar und Anfang März infolge der Coronavirus-Pandemie und ihrer Auswirkungen auf die Wirtschaft dramatisch eingebrochen waren, stellte sich im zweiten Jahresviertel ein Aufwärtstrend an den Märkten ein. Diese Erholung wurde von mehreren Faktoren gestützt: Die Ausbreitung von COVID-19 konnte dank der Lockdown-Maßnahmen verlangsamt werden, bestimmte makroökonomische Variablen stabilisierten sich in Asien und Europa, nicht zuletzt schnürten Regierungen und Zentralbanken in Asien, Europa und den USA umfangreiche steuer- und finanzpolitische Stützungspakete. Konjunkturempfindliche Werte rückten wieder stärker in den Fokus der Anleger; Verlierer waren defensivere Titel, die sich während der Corona-Baisse besser behauptet hatten. Im Berichtsquartal stieg der MSCI Europe SMID Net Return um 17,64 %. Der defensiver ausgerichtete BL European Family Businesses erzielte ein Plus von 13,48 %. Die größten Performancetreiber waren EssilorLuxottica, Warehouses De Pauw, Campari, Systemair und Kone. Datalogic, Groupe SEB, MARR, Belimo sowie Eurofins Scientific bildeten hingegen das Schlusslicht. Die Beteiligungen an Interparfums, Cembre, Sioen, Beiersdorf und Henkel wurden abgestoßen; Fluidra, bioMérieux und CompuGroup wurden schwächer gewichtet. Dank dieser Transaktionen konnten wir Grifols, Roche, Reply und EssilorLuxottica aufstocken sowie Erstpositionen an LEM, Avast und Barry Callebaut erwerben. Der Schweizer Nischenakteur LEM (zu 51,14 % im Besitz von Werner C. Weber) fertigt hochwertige Komponenten, die zur Messung von Strom und Spannung eingesetzt werden. Der von Eduard Kucera und Pavel Baudis gegründete und kontrollierte tschechische Konzern Avast ist auf Sicherheitssoftware spezialisiert. Barry Callebaut (im Besitz der Familie Jacobs) ist der weltweit führende Hersteller von Schokolade.

Allgemeine Informationen

Nettoinventarwert 
Berechnet Alle Werktage
Nettoinventarwert, thesaurierende Anteile B (07/08/2020) 117,49 EUR
CODES Interner Code Thesaurierung : 29290624
ISIN-Code Thesaurierung : LU1305479153
WKN-Code Thesaurierung : A1421F
Fondsvermögen (in Mio.) 95,59 EUR
Auflegungsdatum 06/12/2016

Vor jeder Anlageentscheidung muss der Anleger sicherstellen, dass er das Produkt verstanden hat, er muss die mit dem Produkt verbundenen Risiken abwägen und seine eigenen Berater hinzuziehen, um die Eignung des Produkts für seine persönliche Finanzlage, insbesondere unter Berücksichtigung der damit verbundenen rechtlichen, steuerlichen und buchhalterischen Aspekte zu berücksichtigen. Dieses Informationsblatt dient ausschließlich der Information stellt keinesfalls eine Empfehlung zum Kauf von Wertpapieren oder irgendeines anderen Finanzinstruments dar. Die dem Interessierten übermittelten Informationen stellen keine rechtliche oder steuerliche Beratung dar, die Bank übernimmt für diese Informationen keinerlei Verantwortung. Jedes Wertpapier, auf das in diesem Dokument Bezug genommen wird, kann für den Anleger bedeutende Risiken beinhalten und nicht für jeden Anleger geeignet sein. Diese Risiken können insbesondere aus Marktrisiken, hoher Volatilität, Kreditrisiken, Liquiditätsrisiken und Zinsrisiken resultieren. Es wird keinerlei Gewähr übernommen, dass die in diesem Dokument genannten Wertpapiere ihre Anlageziele erreichen. In der Vergangenheit erzielte Anlageergebnisse sind keine Gewähr für zukünftige Renditen; die Bank übernimmt keinerlei Verantwortung für die künftige Wertentwicklung dieser Wertpapiere. Jeder potenzielle Anleger muss selbst sicherstellen, dass er alle Risiken versteht, die mit diesen Wertpapieren einhergehen; er muss vor jeder Anlageentscheidung sorgfältig und gemeinsam mit seinen eigenen Beratern bedenken, ob diese Produkte für seine individuelle Finanzsituation geeignet sind; insbesondere muss er die damit verbundenen rechtlichen, steuerlichen und buchhalterischen Aspekte berücksichtigen. Auf die Überprüfung der Richtigkeit der in diesem Dokument gemachten Informationen, insbesondere der geschätzten Werte, Meinungen und Einschätzungen wurde große Sorgfalt verwendet. Dennoch kann keinerlei Gewähr übernommen werden für die Gültigkeit, Zweckmäßigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit oder Richtigkeit dieser Angaben; alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Alle Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden.