Language And Country

MENU - CONTACT

 
Luxemburg
14, boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Brüssel
Chaussée de La Hulpe, 120 - 1000 Brüssel
Flandern
Kortrijksesteenweg 218 - 9830 Sint-Martens-Latem
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

MENU - Mon Compte

Datenschutz

Datenschutz

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg über die Website www.banquedeluxembourg.com

Um die ihr im Rahmen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) obliegenden Aufgaben zu erfüllen, muss die Banque de Luxembourg mitunter Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten.

Die Banque de Luxembourg muss als öffentliche Stelle, die personenbezogene Daten verarbeitet, die Verpflichtungen einhalten, die ihr in ihrer Eigenschaft als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung obliegen.

Kontaktdaten der Banque de Luxembourg:

Banque de Luxembourg
14, boulevard Royal
L-2449 Luxemburg
Tel.: (+352) 49 924 1
E-Mail: info@bdl.lu

Für weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg können Sie sich jederzeit mit dem Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) in Verbindung setzen:

per E-Mail: dpo@bdl.lu
per Post:

Banque de Luxembourg
z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
14, boulevard Royal
L-2449 Luxemburg

oder per Telefon: (+352) 49 924 1

Informationen zur Verarbeitung von Daten durch die Banque de Luxembourg über ihre Website www.banquedeluxembourg.com finden Sie im Folgenden sowie auf den einschlägigen Seiten der Website der Banque de Luxembourg zu der betreffenden Verarbeitung.

Verwaltung der Abonnements von Veröffentlichungen der Banque de Luxembourg

Die Banque de Luxembourg ist für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich, die über Formulare für Abonnements erfasst werden, die auf der Website www.banquedeluxembourg.com zu Verfügung stehen.

1. Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Verwaltung des Versands von Veröffentlichungen der Banque de Luxembourg.

Sie ermöglicht der Banque de Luxembourg:

  • die Verwaltung von Abonnements;
  • die Erstellung von Statistiken im Zusammenhang mit der Dienstleistung.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten

Daten zur Feststellung der Identität und Kontaktdaten der betroffenen Personen.

  • E-Mail-Adresse (E-Mail);
  • Name / Vorname
  • Titel
  • Adresse

3. Kategorien von Empfängern der verarbeiteten Daten

Die Empfängern der verarbeiteten Daten sind:

  • die Abteilung Kommunikation der Banque de Luxembourg;
  • die IT-Abteilung der Banque de Luxembourg (die die Datenbank verwaltet).

4. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es dem Erhebungszweck der Bank entspricht und wie es in den Grundsätzen vorgesehen ist.

5. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben Zugang zu den Sie betreffenden Daten und können eine Kopie erhalten (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung), können die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung), können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung), können deren Löschung gemäß den in Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehenen Bedingungen verlangen und können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 dieser Verordnung verlangen.

Für jegliche Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg und alle Anfragen bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an den DPO der Banque de Luxembourg wenden.

6. Beschwerden

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die von der Banque de Luxembourg ausgeführte Verarbeitung Ihrer Daten eine Verletzung der Datenschutz-Grundverordnung darstellt, können Sie bei der Nationalen Datenschutzkommission (Commission Nationale de Protection des Données, CNPD) Beschwerde einreichen.

Verwaltung der Einladungen zu Veranstaltungen der Banque de Luxembourg

Die Banque de Luxembourg ist für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich, die über Formulare zur Anmeldung zu Veranstaltungen erfasst werden, die auf der Website www.banquedeluxembourg.com zur Verfügung stehen.

1. Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Verwaltung der von der Banque de Luxembourg organisierten Veranstaltungen.

Sie ermöglicht der Banque de Luxembourg:

  • die Verwaltung von Einladungen;
  • die Verwaltung von Antworten;
  • die Verwaltung von Veranstaltungen;
  • die Erstellung von Statistiken im Zusammenhang mit der Dienstleistung.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten

Daten zur Feststellung der Identität und Kontaktdaten der betroffenen Personen.

  • E-Mail-Adresse (E-Mail),
  • Name / Vorname
  • Titel
  • Adresse
  • Wahl der Person, wenn für die Veranstaltung mehrere Optionen angeboten werden
  • Die Anzahl der Begleitpersonen

3. Kategorien von Empfängern der verarbeiteten Daten

Die Empfängern der verarbeiteten Daten sind:

  • die Abteilung Kommunikation und die Veranstaltungsorganisation der Banque de Luxembourg;
  • die IT-Abteilung der Banque de Luxembourg (die die Datenbank verwaltet).

4. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es dem Erhebungszweck der Bank entspricht und wie es in den Grundsätzen vorgesehen ist.

5. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben Zugang zu den Sie betreffenden Daten und können eine Kopie erhalten (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung), können die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung), können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung), können deren Löschung gemäß den in Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehenen Bedingungen verlangen und können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 dieser Verordnung verlangen.

Für jegliche Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg und alle Anfragen bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an den DPO der Banque de Luxembourg wenden.

6. Beschwerden

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die von der Banque de Luxembourg ausgeführte Verarbeitung Ihrer Daten eine Verletzung der Datenschutz-Grundverordnung darstellt, können Sie bei der Nationalen Datenschutzkommission (Commission Nationale de Protection des Données, CNPD) Beschwerde einreichen.

Verwaltung der Kontaktaufnahmen mit der Banque de Luxembourg zu kommerziellen Zwecken

Die Banque de Luxembourg ist für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich, die über Kontaktformulare erfasst werden, die auf der Website www.banquedeluxembourg.com zur Verfügung stehen.

1. Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Verwaltung der Kontaktaufnahmen zu kommerziellen Zwecken durch die Banque de Luxembourg.

Sie ermöglicht der Banque de Luxembourg:

die Kontaktaufnahme mit dem Anfragenden zu kommerziellen Zwecken
die Erstellung von Statistiken im Zusammenhang mit der Dienstleistung.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten

Daten zur Feststellung der Identität und Kontaktdaten der betroffenen Personen.

  • E-Mail-Adresse (E-Mail),
  • Name / Vorname
  • Titel
  • Adresse
  • Wahl der Person, wenn mehrere Optionen angeboten werden
  • Die Telefonnummer

3. Kategorien von Empfängern der verarbeiteten Daten

Die Empfängern der verarbeiteten Daten sind:

  • die Vertriebsabteilung der Banque de Luxembourg;
  • die IT-Abteilung der Banque de Luxembourg (die die Datenbank verwaltet).

4. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es dem Erhebungszweck der Bank entspricht und wie es in den Grundsätzen vorgesehen ist.

5. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben Zugang zu den Sie betreffenden Daten und können eine Kopie erhalten (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung), können die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung), können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung), können deren Löschung gemäß den in Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehenen Bedingungen verlangen und können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 dieser Verordnung verlangen.

Für jegliche Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg und alle Anfragen bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an den DPO der Banque de Luxembourg wenden.

6. Beschwerden

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die von der Banque de Luxembourg ausgeführte Verarbeitung Ihrer Daten eine Verletzung der Datenschutz-Grundverordnung darstellt, können Sie bei der Nationalen Datenschutzkommission (Commission Nationale de Protection des Données, CNPD) Beschwerde einreichen.

Datenschutz

Datenschutz

Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg über die Website www.banquedeluxembourg.com

Um die ihr im Rahmen der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) obliegenden Aufgaben zu erfüllen, muss die Banque de Luxembourg mitunter Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten.

Die Banque de Luxembourg muss als öffentliche Stelle, die personenbezogene Daten verarbeitet, die Verpflichtungen einhalten, die ihr in ihrer Eigenschaft als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung obliegen.

Kontaktdaten der Banque de Luxembourg:

Banque de Luxembourg
14, boulevard Royal
L-2449 Luxemburg
Tel.: (+352) 49 924 1
E-Mail: info@bdl.lu

Für weitere Informationen zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg können Sie sich jederzeit mit dem Datenschutzbeauftragten (Data Protection Officer, DPO) in Verbindung setzen:

per E-Mail: dpo@bdl.lu
per Post:

Banque de Luxembourg
z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
14, boulevard Royal
L-2449 Luxemburg

oder per Telefon: (+352) 49 924 1

Informationen zur Verarbeitung von Daten durch die Banque de Luxembourg über ihre Website www.banquedeluxembourg.com finden Sie im Folgenden sowie auf den einschlägigen Seiten der Website der Banque de Luxembourg zu der betreffenden Verarbeitung.

Verwaltung der Abonnements von Veröffentlichungen der Banque de Luxembourg

Die Banque de Luxembourg ist für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich, die über Formulare für Abonnements erfasst werden, die auf der Website www.banquedeluxembourg.com zu Verfügung stehen.

1. Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Verwaltung des Versands von Veröffentlichungen der Banque de Luxembourg.

Sie ermöglicht der Banque de Luxembourg:

  • die Verwaltung von Abonnements;
  • die Erstellung von Statistiken im Zusammenhang mit der Dienstleistung.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten

Daten zur Feststellung der Identität und Kontaktdaten der betroffenen Personen.

  • E-Mail-Adresse (E-Mail);
  • Name / Vorname
  • Titel
  • Nummer, Straße, Postleitzahl, Ort, Land

3. Kategorien von Empfängern der verarbeiteten Daten

Die Empfängern der verarbeiteten Daten sind:

  • die Abteilung Kommunikation der Banque de Luxembourg;
  • die IT-Abteilung der Banque de Luxembourg (die die Datenbank verwaltet).

4. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es dem Erhebungszweck der Bank entspricht und wie es in den Grundsätzen vorgesehen ist.

5. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben Zugang zu den Sie betreffenden Daten und können eine Kopie erhalten (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung), können die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung), können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung), können deren Löschung gemäß den in Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehenen Bedingungen verlangen und können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 dieser Verordnung verlangen.

Für jegliche Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg und alle Anfragen bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an den DPO der Banque de Luxembourg wenden.

6. Beschwerden

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die von der Banque de Luxembourg ausgeführte Verarbeitung Ihrer Daten eine Verletzung der Datenschutz-Grundverordnung darstellt, können Sie bei der Nationalen Datenschutzkommission (Commission Nationale de Protection des Données, CNPD) Beschwerde einreichen.

Verwaltung der Einladungen zu Veranstaltungen der Banque de Luxembourg

Die Banque de Luxembourg ist für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich, die über Formulare zur Anmeldung zu Veranstaltungen erfasst werden, die auf der Website www.banquedeluxembourg.com zur Verfügung stehen.

1. Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Verwaltung der von der Banque de Luxembourg organisierten Veranstaltungen.

Sie ermöglicht der Banque de Luxembourg:

  • die Verwaltung von Einladungen;
  • die Verwaltung von Antworten;
  • die Verwaltung von Veranstaltungen;
  • die Erstellung von Statistiken im Zusammenhang mit der Dienstleistung.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten

Daten zur Feststellung der Identität und Kontaktdaten der betroffenen Personen.

  • E-Mail-Adresse (E-Mail),
  • Name / Vorname
  • Titel
  • Postleitzahl, Ort, Land
  • Wahl der Person, wenn für die Veranstaltung mehrere Optionen angeboten werden
  • Die Anzahl der Begleitpersonen

3. Kategorien von Empfängern der verarbeiteten Daten

Die Empfängern der verarbeiteten Daten sind:

  • die Abteilung Kommunikation und die Veranstaltungsorganisation der Banque de Luxembourg;
  • die IT-Abteilung der Banque de Luxembourg (die die Datenbank verwaltet).

4. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es dem Erhebungszweck der Bank entspricht und wie es in den Grundsätzen vorgesehen ist.

5. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben Zugang zu den Sie betreffenden Daten und können eine Kopie erhalten (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung), können die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung), können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung), können deren Löschung gemäß den in Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehenen Bedingungen verlangen und können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 dieser Verordnung verlangen.

Für jegliche Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg und alle Anfragen bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an den DPO der Banque de Luxembourg wenden.

6. Beschwerden

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die von der Banque de Luxembourg ausgeführte Verarbeitung Ihrer Daten eine Verletzung der Datenschutz-Grundverordnung darstellt, können Sie bei der Nationalen Datenschutzkommission (Commission Nationale de Protection des Données, CNPD) Beschwerde einreichen.

Verwaltung der Kontaktaufnahmen mit der Banque de Luxembourg zu kommerziellen Zwecken

Die Banque de Luxembourg ist für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich, die über Kontaktformulare erfasst werden, die auf der Website www.banquedeluxembourg.com zur Verfügung stehen.

1. Zweck der Verarbeitung

Zweck der Verarbeitung ist die Verwaltung der Kontaktaufnahmen zu kommerziellen Zwecken durch die Banque de Luxembourg.

Sie ermöglicht der Banque de Luxembourg:

die Kontaktaufnahme mit dem Anfragenden zu kommerziellen Zwecken
die Erstellung von Statistiken im Zusammenhang mit der Dienstleistung.

2. Kategorien der verarbeiteten Daten

Daten zur Feststellung der Identität und Kontaktdaten der betroffenen Personen.

  • E-Mail-Adresse (E-Mail),
  • Name / Vorname
  • Titel
  • Postleitzahl, Ort, Land
  • Wahl der Person, wenn mehrere Optionen angeboten werden
  • Die Telefonnummer

3. Kategorien von Empfängern der verarbeiteten Daten

Die Empfängern der verarbeiteten Daten sind:

  • die Vertriebsabteilung der Banque de Luxembourg;
  • die IT-Abteilung der Banque de Luxembourg (die die Datenbank verwaltet).

4. Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es dem Erhebungszweck der Bank entspricht und wie es in den Grundsätzen vorgesehen ist.

5. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben Zugang zu den Sie betreffenden Daten und können eine Kopie erhalten (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung), können die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung), können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung), können deren Löschung gemäß den in Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehenen Bedingungen verlangen und können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 dieser Verordnung verlangen.

Für jegliche Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg und alle Anfragen bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an den DPO der Banque de Luxembourg wenden.

6. Beschwerden

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die von der Banque de Luxembourg ausgeführte Verarbeitung Ihrer Daten eine Verletzung der Datenschutz-Grundverordnung darstellt, können Sie bei der Nationalen Datenschutzkommission (Commission Nationale de Protection des Données, CNPD) Beschwerde einreichen.

Verwaltung der Austausch-Workshops auf digitalen Plattformen

Die Banque de Luxembourg ist für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verantwortlich, die über Kontaktformulare erfasst werden, die auf der Website www.banquedeluxembourg.com zur Verfügung stehen.

1. Zweck der Verarbeitung 

Zweck: Die Verarbeitung dient der Verwaltung der von der Bank (Verantwortlicher für die Datenverarbeitung) organisierten Workshops.

Sie ermöglicht der Banque de Luxembourg:

  • den Zugang zu den Workshops auf die Teilnehmer zu beschränken, die zur Anmeldung eingeladen sind
  • den anderen angemeldeten Teilnehmern die Identität der Teilnehmer mitzuteilen

2. Gesetzliche Grundlage

Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen der Bank erforderlich.

3. Im Rahmen der von der Bank organisierten Workshops verarbeitete Daten

Datenkategorie:

  • Name
  • Vorname
  • E-Mail Adresse

Die ausgetauschten Bilder und Aussagen werden nicht gespeichert und zu keinem späteren Zeitpunkt verwendet.

4. Datenquelle

Die Daten werden bei der Anmeldung zum Workshop erhoben.

5. Automatische Entscheidungsempfindung

Bei der Verarbeitung ist keine automatische Entscheidungsfindung vorgesehen.

6. Betroffene Personen

Zu dem von der Bank organisierten Workshop angemeldete Teilnehmer.

7. Empfänger der Daten der Teilnehmer eines Workshops

Die Daten werden zu technischen Zwecken auf die Plattform Webex übertragen, um den Teilnehmern zu ermöglichen, sich beim Workshop anzumelden.

8. Dauer der Aufbewahrung der Daten der Teilnehmer eines Workshops

Die Daten werden nur für die Dauer des Workshops aufbewahrt. Sie werden nach Beendigung des Workshops umgehend gelöscht.

9. Sicherheit der Daten der Teilnehmer eines Workshops

Die Sicherheit der Daten entspricht dem Stand der Technik in diesem Bereich und erfüllt die Anforderungen der Sicherheitsrichtlinien der Bank.

10. Rechte der betroffenen Personen

Sie haben Zugang zu den Sie betreffenden Daten und können eine Kopie erhalten (Artikel 15 der Datenschutz-Grundverordnung), können die Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen (Artikel 16 der Datenschutz-Grundverordnung), können der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen (Artikel 21 der Datenschutz-Grundverordnung), können deren Löschung gemäß den in Artikel 17 der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehenen Bedingungen verlangen und können die Einschränkung der Verarbeitung gemäß Artikel 18 dieser Verordnung verlangen.

Für jegliche Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Banque de Luxembourg und alle Anfragen bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte können Sie sich an den DPO der Banque de Luxembourg wenden.

11. Beschwerden

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die von der Banque de Luxembourg ausgeführte Verarbeitung Ihrer Daten eine Verletzung der Datenschutz-Grundverordnung darstellt, können Sie bei der Nationalen Datenschutzkommission (Commission Nationale de Protection des Données, CNPD) Beschwerde einreichen.