Luxemburg
14, boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Brüssel
Chaussée de La Hulpe, 120 - B-1000 Brüssel
Gent
Rijvisschestraat 124 – B-9052 Gent
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr


BL American Smaller Companies

Aktienfonds

Stand 16/09/2019

Risikoniveau

Niedrig Hoch
Empfohlener Anlagehorizont : > 10 Jahre

Performance

Durchschnittliche jährliche Rendite seit Auflegung 12,55 %

Performance zum 16/09/2019

Fonds
In 2016 9,51 %
In 2017 20,59 %
In 2018 0,87 %
Seit 01/01/2019 18,72 %
Seit 12 Monaten 3,41 %
Seit 3 Jahren 47,27 %
Seit Auflegung 57,40 %

Zusammensetzung

Aufteilung nach Anlagekategorien
Aktien 95,87 %
Liquidität 4,13 %
Renten / Aufteilung nach Fälligkeiten
0 - 2 Jahre -0,00 %
Aufteilung nach Währungen
USD 97,22 %
CAD 2,56 %
EUR 0,22 %
Aufteilung nach Regionen / nach Ländern
USA 94,67 %
Israel 2,78 %
Kanada 2,56 %
Andere -0,01 %
Grösste Positionen
Resmed Inc 3,80 %
Lamb Weston Holdings Inc 3,19 %
Check Point Software Technologies Ltd 2,78 %
Cognex Corp 2,66 %
Clorox Co 2,58 %

Strategie

Anlagepolitik

Das Portfolio investiert mindestens 80% in Aktien US-amerikanischer Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung unter 20 Mrd. USD. Die ausgewählten Unternehmen besitzen ein starkes Geschäftsmodell und verfolgen eine klare Marktstrategie. Der Fonds investiert überwiegend in finanzstarke Unternehmen mit einem nachhaltigen Wettbewerbsvorteil, der ihnen eine hohe Rentabilität und regelmäßigen freien Cashflow verschafft. Die Anlageentscheidungen basieren auf strengen Qualitäts- und Bewertungskriterien.

Bericht des Fondsmanagers - 2. Quartal 2019

Im Juni traten die Zentralbanken auf den Plan. Angesichts der schwächeren Konjunkturdaten, der Risiken für den Welthandel und der nach wie vor niedrigen Inflation deuteten die US-amerikanische Federal Reserve und die Europäische Zentralbank an, dass sich die Kavallerie in Form weiterer geldpolitischer Anreize in Bewegung gesetzt habe. Riskante Anlagen wie Aktien und Kreditpapiere erlebten eine Kursrallye. Gleiches galt für die klassischen Fluchthäfen wie Staatsanleihen der Industrieländer, Anlagen in Gold und den Yen. Als Ausgleich der im Mai verzeichneten Schwäche riskanter Anlagen entwickelte sich das zweite Quartal nach der kräftigen Performance im Juni doch noch gut - fast alle Anlageklassen waren also erfolgreich ins neue Jahr gestartet. In diesem Umfeld schloss der BL-American Smaller Companies (thesaurierende Retail-Anteilsklasse, nach Abzug der Gebühren in USD) den Berichtszeitraum mit einem Rückstand von 0,02% auf seinen Referenzindex, den MSCI US Small + Mid Cap NR USD. Somit erzielte der Fonds letztendlich eine positive absolute Performance von 4,17%. Im zweiten Quartal bauten wir eine Position in ANSYS auf. Das Unternehmen ist mit seiner Simulationssoftware zur Lösung physikalischer Probleme Marktführer und bedient über 45.000 Kunden weltweit. Da Produkte aufgrund der zunehmend geforderten Senkung der Vorlaufzeit, Optimierung der Qualität und der Kostensenkungen immer komplexer werden, spielen Simulationen eine immer größere Rolle, denn sie ermöglichen Unternehmen, diese Ziele zu erreichen. Obwohl ANSYS das umfassendste Portfolio von Simulationsprogrammen für die Multiphysik (Strukturmechanik, Fluidmechanik, Elektromagnetismus, Optik usw.) bietet und einen dominierenden Marktanteil im Vergleich zu anderen Wettbewerbern für Simulationssoftware innehat, ist das Unternehmen unserer Ansicht nach noch kaum auf dem Radar der Anleger zu finden. Zudem gibt es eine Fülle von Möglichkeiten für das Hinzufügen neuer Einsatzmöglichkeiten und die Erweiterung von Simulationsanwendungen in der installierten Basis. Darüber hinaus könnten neue Produkte die Expansion von ANSYS über seinen Kernmarkt Simulationssoftware hinaus ermöglichen. Zwar deutet in bestimmten Anlagezonen und Branchen, in denen ANSYS tätig ist, einiges auf die Zunahme wirtschaftlicher Probleme hin, dennoch glauben wir, dass das Unternehmen aufgrund der zunehmend strategischen Rolle der Simulation in der Produktentwicklung nach wie vor gut aufgestellt ist. Rund 75% des Umsatzes von ANSYS ist wiederkehrend, da die hohen Umstellungskosten, d.h. Zeit und Geld, für die Unternehmen zu hoher Kundentreue führen, wie die Verlängerungsquote von Bestandskunden von rund 95% beweist. Das Unternehmen reinvestiert fast 20% seines Jahresumsatzes in die Forschung, um seine Softwareprodukte ständig weiterzuentwickeln und zu optimieren und damit seinen Wettbewerbsvorsprung auszubauen. Zu den 5-Top-Performern des Quartals zählten Resmed, Manhattan Associates, Idexx Laboratories, Aspen Technology und CDW. Die 5 Performance-Schlusslichter waren Sally Beauty, Lamb Weston, Waters, Check Point Software und A.O. Smith.

Allgemeine Informationen

Nettoinventarwert 
Berechnet Alle Werktage
Nettoinventarwert, thesaurierende Anteile B (16/09/2019) 157,89 USD
CODES Interner Code Thesaurierung : 29339088
ISIN-Code Thesaurierung : LU1305478775
WKN-Code Thesaurierung : A1421A
Fondsvermögen (in Mio.) 271,02 USD
Auflegungsdatum 13/11/2015

Vor jeder Anlageentscheidung muss der Anleger sicherstellen, dass er das Produkt verstanden hat, er muss die mit dem Produkt verbundenen Risiken abwägen und seine eigenen Berater hinzuziehen, um die Eignung des Produkts für seine persönliche Finanzlage, insbesondere unter Berücksichtigung der damit verbundenen rechtlichen, steuerlichen und buchhalterischen Aspekte zu berücksichtigen. Dieses Informationsblatt dient ausschließlich der Information stellt keinesfalls eine Empfehlung zum Kauf von Wertpapieren oder irgendeines anderen Finanzinstruments dar. Die dem Interessierten übermittelten Informationen stellen keine rechtliche oder steuerliche Beratung dar, die Bank übernimmt für diese Informationen keinerlei Verantwortung. Jedes Wertpapier, auf das in diesem Dokument Bezug genommen wird, kann für den Anleger bedeutende Risiken beinhalten und nicht für jeden Anleger geeignet sein. Diese Risiken können insbesondere aus Marktrisiken, hoher Volatilität, Kreditrisiken, Liquiditätsrisiken und Zinsrisiken resultieren. Es wird keinerlei Gewähr übernommen, dass die in diesem Dokument genannten Wertpapiere ihre Anlageziele erreichen. In der Vergangenheit erzielte Anlageergebnisse sind keine Gewähr für zukünftige Renditen; die Bank übernimmt keinerlei Verantwortung für die künftige Wertentwicklung dieser Wertpapiere. Jeder potenzielle Anleger muss selbst sicherstellen, dass er alle Risiken versteht, die mit diesen Wertpapieren einhergehen; er muss vor jeder Anlageentscheidung sorgfältig und gemeinsam mit seinen eigenen Beratern bedenken, ob diese Produkte für seine individuelle Finanzsituation geeignet sind; insbesondere muss er die damit verbundenen rechtlichen, steuerlichen und buchhalterischen Aspekte berücksichtigen. Auf die Überprüfung der Richtigkeit der in diesem Dokument gemachten Informationen, insbesondere der geschätzten Werte, Meinungen und Einschätzungen wurde große Sorgfalt verwendet. Dennoch kann keinerlei Gewähr übernommen werden für die Gültigkeit, Zweckmäßigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit oder Richtigkeit dieser Angaben; alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Alle Informationen können ohne Vorankündigung geändert werden.