Luxemburg
14, boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Brüssel
Chaussée de La Hulpe, 120 - 1000 Brüssel
Flandern
Kortrijksesteenweg 218 - 9830 Sint-Martens-Latem
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat eine geopolitische Krise ausgelöst, die auch auf die luxemburgische Wirtschaft beträchtliche Auswirkungen hat.

Daher unterstützt die Banque de Luxembourg luxemburgische Unternehmen in enger Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Finanzen, dem Ministerium für Wirtschaft und fünf anderen Banken des Finanzplatzes durch staatlich besicherte Kredite. Diese richten sich an Unternehmen, die von den wirtschaftlichen Folgen dieses Konflikts betroffen sind.

Am 27. Juli 2022 unterzeichnete Finanzministerin Yuriko Backes mit dem Generalsekretär der Banque de Luxembourg, Georges Heinrich, und Vertretern von fünf Banken eine Vereinbarung über ein staatlich garantiertes Kreditprogramm zugunsten der luxemburgischen Wirtschaft im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine.

 

Modalitäten der staatlich besicherten Kredite:

 

  • Vom Staat garantierter Bankkredit an Unternehmen, die aus verschiedenen Gründen unter den wirtschaftlichen Folgen des Ukraine-Konflikts leiden
  • Staatliche Ausfallbürgschaft über 90 % der Kreditsumme (Kapital, Zinsen und Nebenforderungen)
  • Die übrigen 10 % werden von der Bank getragen.
  • Es handelt sich um einen Bankkredit an Unternehmen oder Gewerbetreibende, nicht um einen staatlichen Kredit.
  • Kreditvergabe von 1. Mai 2022 bis 31. Dezember 2022 an in Luxemburg niedergelassene juristische oder natürliche Personen, d. h.: Handwerker, Kaufleute, Industrielle, Landwirte und Weinbauern, Freiberufler sowie allgemein Selbstständige
  • Nicht berücksichtigt werden Unternehmen mit einem der folgenden Haupttätigkeitsfelder:
  •  

- Besitz von Beteiligungen an anderen Unternehmen

- Entwicklung, Besitz oder Vermietung von oder Handel mit Immobilien


Die Kredite können in Form von Investitionskrediten oder Kreditlinien erfolgen.

 

Höchstbeträge:

- 15 % des durchschnittlichen jährlichen Gesamtumsatzes des Unternehmens in den vergangenen drei Jahren oder

- 50 % der Energiekosten des Unternehmens in den vergangenen zwölf Monaten.

  • Es können mehrere Kredite vergeben werden, solange deren Gesamtbetrag die zulässige Obergrenze nicht übersteigt.
  • Nicht kumulierbar mit anderen Staatsbürgschaften
  • Maximale Laufzeit 6 Jahre
  • Kreditkosten der Bürgschaft je nach Unternehmensgröße und Kreditlaufzeit

Ich biete Ihnen individuelle Begleitung

Charles Sunnen
Unternehmenskundenberater
Sandro Berettini
Unternehmenskundenberater
Abonnieren Sie den monatlichen Newsletter
Erhalten Sie jeden Monat Analysen zu den Finanzmärkten und die aktuellen Nachrichten der Bank.

Lesen Sie unseren neuesten Newsletter Lesen Sie unseren neuesten Newsletter