Luxemburg
14, boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Brüssel
Chaussée de La Hulpe, 120 - B-1000 Brüssel
Gent
Rijvisschestraat 124 – B-9052 Gent
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Seit jeher engagieren wir uns im Leben der Stadt und bleiben unserer Tradition der Kulturförderung treu, denn wir sind der Gesellschaft verpflichtet, die uns den Rahmen für unsere Entwicklung bietet. Daher nehmen wir unsere Rolle als verantwortliches Unternehmen sehr ernst. Ein Zeichen dafür ist unser kulturelles Engagement, mit dem wir kulturelle Einrichtungen in den Ländern begleiten, in denen wir tätig sind.

Musée Dhondt-Daenens: eine Partnerschaft zur Förderung künstlerischen Schaffens

Wir unterstützen daher das Musée Dhondt-Daenens als Nachbarn und Freunde. Die private Museumsstiftung mit überschaubarer Größe hat sich zu einem führenden Bestandteil der flämischen Kulturlandschaft entwickelt. Durch ihren Schwerpunkt – die Erforschung und Präsentation moderner Kunst des 20. Jahrhunderts – ist sie zu einem Zentrum der zeitgenössischen Kunst geworden.

Die Wunderkammer Residence beherbergt die private Bibliothekssammlung von Jan Hoet und dient gleichzeitig als Residenz für Künstler, Konservatoren, Forscher und Schriftsteller mit (inter-)nationaler, nichteuropäischer Ausrichtung. Die lokale Verankerung des Musée Dhondt-Dhaenens, seine überschaubare Größe und sein Selbstverständnis als „Haus“ machen das Museum zu einem Partner, der uns entspricht.

In einer strukturellen Partnerschaft unterstützt die Bank außerdem das herausragende Ereignis im Museum, das Tuinfeest, das am 31. August 2019 stattfindet und für viele belgische Sammler das Ende der Sommerferien kennzeichnet.

Sommerpause – wie geschaffen für einen Museumsbesuch

Falls Sie in der Gegend sind: Nutzen Sie die Sommerzeit für einen Ausflug ins Musée Dhondt-Daenens am Ufer der Leie, ganz in der Nähe des malerischen Dörfchens Deurle.

Das Programm des Musée Dhondt-Daenens finden Sie hier.

Abonnieren Sie
den monatlichen
Newsletter