Luxemburg
14, boulevard Royal, L-2449 Luxemburg
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 17.00 Uhr
 
Brüssel
Chaussée de La Hulpe, 120 - 1000 Brüssel
Flandern
Kortrijksesteenweg 218 - 9830 Sint-Martens-Latem
 
Montag bis Freitag
8.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Der Markt für Wohnimmobilien in Luxemburg ist für Anleger attraktiv und schwierig zugleich. Wer eine solche Investition plant, sollte sich zunächst mit folgenden wichtigen Themen beschäftigen, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten:

1. Markttendenzen

Wenn Sie in eine Immobilie investieren möchten – für sich selbst oder zur Vermietung – machen Sie sich über viele Aspekte Gedanken: von der Art der Immobilie (Haus oder Wohnung) über die Lage (Hauptstadt oder umliegende Städte) bis zum vorgesehenen Budget usw. Wichtig ist aber auch und vor allem die Attraktivität des Immobilienmarkts in Luxemburg.

Hier einige Zahlen:

Die Nachfrage ist noch immer größer als das Angebot, daher steigen die Immobilienpreise in Luxemburg weiter.

Der Index der durchschnittlichen Immobilienpreise ist seit 2018 um fast 10 % sowie zwischen 2010 und 2018 insgesamt um über 50 % gestiegen.
Quelle: Liser / Observatoire de l'Habitat

Trotz der dauerhaft hohen Preise erscheint der Erwerb von Immobilien bei einem mittel- und langfristigen Anlagehorizont als vorteilhafteste Option.

Im Durchschnitt wohnen 73 % der Haushalte in der eigenen Immobilie.Quelle: Statec, Fondation Idea

2. Steuerliche Auswirkungen

Steuern und Gebühren, die zusätzlich zum Kaufpreis anfallen, sollten ebenfalls berücksichtigt werden. Welche Gebühren fallen für Grundbucheintrag, Notar und Hypotheken an? Wie ist die Mehrwertsteuer beim Kauf einer noch nicht fertiggestellten Immobilie (VEFA-Geschäft) und bei Vermietung geregelt?

Unsere Teams unterstützen Sie gerne und prüfen alle Belastungen an den drei entscheidenden Punkten ihres Projekts: beim Kauf der Immobilie, bei der Erklärung der Mieteinnahmen (wenn Sie sich für eine Vermietung der Immobilie entscheiden) und schließlich beim Wiederverkauf.

3. Rechtsform bei der Anlage

Ob Sie eine Immobilie direkt oder über eine SCI (Société Civile Immobilière) erwerben, hängt von Ihren Zielen, Ihren Erwartungen und Ihrer persönlichen Situation ab. Keine der beiden Lösungen ist zwangsläufig besser als die andere.

Um die richtigen Entscheidungen zu treffen, ist daher die Beratung durch Experten wichtig, mit deren Unterstützung Sie die folgenden Fragen beantworten können: Wie gründet man eine SCI? Wie wird sie steuerlich behandelt? In welchen Fällen ist eine SCI sinnvoll? Welche Vor- und Nachteile bietet sie?

4. Finanzierungsplan

Bei der Finanzierung Ihrer Immobilie sollten Sie sich vor allem über die Höhe Ihrer Eigenleistung im Klaren sein und sich entweder für eine Hypothek (Garantie durch die Immobilie) oder eine Verpfändung (Garantie durch ein Wertpapierportfolio) entscheiden. Worin bestehen die jeweiligen Vorteile? Reicht die Miete zur Tilgung des Kredits aus?

5. Besteuerung von Mieteinnahmen bei vermieteten Immobilien

Wer in eine Immobilie investiert, um sie zu vermieten, ist naturgemäß mit anderen Fragen konfrontiert, nicht zuletzt nach der steuerlichen Behandlung von Mieteinkünften.

Was ist die Besteuerungsgrundlage? Wie werden die Abschreibungen berechnet? Ist das Grundstück abschreibungsfähig? Sind Instandhaltungsarbeiten und Reparaturen, die zur Vermietung am Gebäude durchgeführt werden, steuerlich absetzbar?

6. Auswirkungen im Todesfall des Eigentümers

Die erbrechtlichen Auswirkungen sind entscheidend. Was geschieht, wenn der Eigentümer verstirbt? Wie wird das Vermögen unter mehreren Erben aufgeteilt? Gibt es eine gütliche Aufteilung oder ist ein Gerichtsverfahren erforderlich? Kann die Immobilie am Markt veräußert werden, wenn sich die Erben einig sind, oder ist eine Versteigerung zwingend nötig? Wie lässt sich die Erbschaft vorab planen?

7. Besteuerung des Mehrwerts bei vermieteten Immobilien

Auf den Erwerb von Wohnimmobilien zum Zweck der Vermietung fallen verschiedene Gebühren und Steuern an. Wer darüber Bescheid weiß, kann sie berücksichtigen – insbesondere beim Verkauf der Immobilie. Können Sie zusätzliche Freibeträge nutzen?

Individuelle Begleitung

 

Die Finanzierung Ihrer Immobilienprojekte gehört selbstverständlich zu der umfassenden Begleitung, die wir unseren Kunden anbieten. Jede Situation ist anders und die Bedürfnisse sind sehr individuell. Deshalb bieten wir Ihnen immer maßgeschneiderte Lösungen und berücksichtigen alle Dimensionen Ihres Immobilienprojekts.

Unsere Berater analysieren in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen alle steuerlichen, vermögensspezifischen, finanziellen und persönlichen Aspekte Ihres Projekts und beraten Sie bei Ihren Entscheidungen. Bei Bedarf werden sie dabei von Experten unterstützt. Sie stehen Ihnen ebenfalls zur Seite, um Sie langfristig zu begleiten, d. h. während des Besitzes der Immobilie bis hin zu Weitergabe und Erbschaft.

Ihre Ansprechpartner:

Angela Murrell
Privatkundenberaterin
Amélie Schreiber
Senior Private Banker
Patricia Hebisch
Privatkundenberaterin
Abel Da Silva 
Privatkundenberater
Marco Oliveira
Privatkundenberater
Abonnieren Sie den monatlichen Newsletter
Erhalten Sie jeden Monat Analysen zu den Finanzmärkten und die aktuellen Nachrichten der Bank.

Lesen Sie unseren neuesten Newsletter Lesen Sie unseren neuesten Newsletter